Goldcorn

Goldcorn: 

 

Mit der Einführung des Goldcorn Taubenkorrels beginnt eine neue Phase bezüglich der Nahrungsergänzungen für Tauben

Wie schon länger bekannt, enthält die „All in one“ Mischung (Koopmanmischung) die so genannten Vitaform-Plus Korrels. Ab Februar 2011 haben wir diese Korrels in Goldcorn umgetauft, Goldcorn, das Wunder der Natur!

Dieses Goldcorn ist ab sofort auch in Verpackungen zu je 5 kg gesondert zu bekommen.

Warum nun dieses Korrel, das neue Goldcorn?

Viele Taubenliebhaber waren und sind mit der bisherigen Zusammenstellung äußerst zufrieden
aber die Technik steht nicht still und es ist uns gelungen, ein noch besseres Korrel zusammen zu stellen, mit u. a. Schaffett und Vanille! Nach einer ausführlichen Testphase auf europäischen Top Schlägen besagt das Ergebnis in der Tat: Goldcorn gibt der Gesundheit und Vitalität einer Taubenkolonie einen enormen Schub.

 

Auf die ausgeklügelte Zusammenstellung und das einmalige Verfahren, nach dem Goldcorn hergestellt wird und nach dem es garantiert 18 Monate haltbar ist, kommen wir später zurück.

 

Zurück in der Zeit

Zunächst eben ein Rückblick, der das Entstehen und die Notwendigkeit des Korrels erklärt. In 1976 bekam Gerard Koopman zum ersten Mal in Kontakt mit dem damaligen Meister Jules Rijckaert aus St. Armandsberg. Dieser überzeugte Gerard davon, dass eine Taube in ihrer natürlichen Umgebung mehr verlangt, als ausschließlich Taubenfutter. Die Tauben picken, wenn sie Gelegenheit dazu haben, u. a. auch Schnecken. Sichtlich haben sie Bedarf an tierischem Eiweiß. Nicht jede Taube hat die Möglichkeit frei aus zu fliegen und Rijkaert sah im Käse, den er fütterte, ein ausgezeichnets Produkt, dieses natürliche Bedürfnis zu befriedigen.


Etwa 1997 bekam Gerard erstmals Besuch aus Taiwan. Das war in der Zeit, als der bekannte „Bearix-doffer“ mit dem Befruchten ins Stocken geriet. Der taiwanesische Liebhaber versprach, mit einer Zusammenstellung zu kommen, die das wieder in Gang bringen sollte. Auf der Liste, die er später schickte, stand u. a. Schaffett. Schaffett war Gerard seinerzeit schon aus seiner eigenen Praxis im Tierfuttergeschäft, das er damals führte, bekannt. Regelmäßig kamen Kunden mit Fellproblemen bei ihren Hunden, denen Schaffett verschrieben wurde. In 90% aller Fälle waren die Fellprobleme damit Geschichte! Das konnte also nicht schlecht sein.

Eine andere Komponente, Erdnüsse, sind inzwischen eine Selbstverständlichkeit. Eine Taube fliegt vor allem auf Fett und dieses ist reichlich in Erdnüssen vorhanden. Darüber hinaus fressen sie Erdnüsse sehr gern.

 

Ein einzigartiges Herstellungsverfahren

Eine jahrelange praktische Erfahrung, das Testen auf europäischen Top Schlägen und die Hilfe modernster Techniken haben dafür gesorgt, das innerhalb der Kategorie der Beiprodukte im Moment Goldcorn das Maximum darstellt. Ein Muss für jeden Liebhaber, der dafür sorgen möchte, dass es seinen Tauben an nichts fehlt. Die Zeit der Vernachlässigung ist jedenfalls vorbei.

Es ist uns gelungen, diesem prächtigen Korrel neben Käse und Erdnüssen auch Schaffett und Vanille beizufügen.
Schaffett und Vanille haben einen sehr positiven Einfluss auf das Durchhaltevermögen, die Darmflora und die Verdauung!

Um das Schaffett hinzu fügen zu können, wird es zuerst erhitzt und dann mit Sonnenblumen-, Erdnuss- und Leinöl kombiniert. Gerade diese Kombination aus Ölen und Fetten hat etwas Spezielles, das in einer super Form und Kondition zum Ausdruck kommt!

 

Reichhaltige Zusammenstellung

Für alle Interessierten unter uns folgt hier die Zusammensetzung:

Schaffett, tierisches Eiweiß mit einzigartigen Eigenschaften;
Sonnenblumen-, Leinsamen- und Erdnussöl liefern die Omega Fettsäuren;
Tierische Fette, wie Eidotter, Käse und Milch, sorgen genau für das Stückchen extra Energie, das sie brauchen;
Weizenkeime und Vitamin E sind die Sauerstoff Lieferanten, durch die das Durchhaltevermögen zunimmt;
Luzerne, Betakarotin, Seealgen und Bierhefe sorgen für die notwendigen Vitamine des B Komplexes und die essenziellen Enzyme;
Nötig für eine Top Kondition sind auch die Vitamine A, K und E und natürlich die Mineralien, Aminosäuren und Spurenelemente, Dazu auch Lecithin, den Transporteur von Fetten durch den Körper und Prebiotika für eine gute Darmflora, welche die Gesundheit stark unterstützt!;
Soya- und Erdnussmehl bedienen den Energiebedarf während schwerer Flüge, Dazu extra Vitamine wie K3, B Komplex, C, A, D3, E usw....

 

Wo ist Goldcorn zu bekommen?

Goldcorn wird durch die Fa. Beduco (Beyers) aus Schoten in Belgien In Verpackungen zu 5 kg auf den Markt gebracht und in den Niederlanden u. a durch die Fa. Mol dierenvoeding in Dalfsen, Tel.: 0031 529 431223 vertrieben und ist in jedem besseren Tiernahrungsgeschäft zu bekommen.
Man kann das bei seinem Lieferanten erfahren oder mit der Fa. Beyers unter www.beduco.be Kontakt aufnehmen.
Repräsentant in den Niederlanden ist Dick de Leeuw, Tel.: 0031 6 51358457

Repräsentant in Deutschland: Ludo Wille 0032-497580963

 

Goldcorn brauchen die Tauben in jeder Saison und es kann mit jeder Sorte Taubenfutter kombiniert werden, einfach 5% beimengen! Praktisch bedeutet das auf 100 kg Taubenfutter nur 5kg Goldkorn!