Futterplan mit der "all in one" Mischung

Reisesaison, alte Tauben:
 
-         Kurzstrecke, Flüge bis 300 km, hier mische ich 10 – 30 % Gerste dazu. Man kann
 aber auch 10 – 15 % Gerste nehmen und 5% Paddy.
 Die Tauben müssen alles auffressen bevor sie neues Futter bekommen.
 
-         Mittelstrecke/eintägige Weitstrecke, Flüge von 300 bis 700 km, in dieser Phase wechsele ich zum alleinigen Verabreichen der „all in one“ Mischung über. Das Futter wird 2 x per Tag erneuert. Sie haben noch nicht alles aufgefressen, wenn schon wieder neues Futter verabreicht wird. Das Futter, welches übrig bleibt, bekommen die Partner der Reisetauben oder die Sommerjungen.
 
Reisesaison, junge Tauben:
 
-         Bis 300 km siehe Kurzstrecke alte Tauben. Die jungen Tauben halte ich etwas knapper als die Alten. Das, weil sie sonst nicht so gut gehorchen.
-         Über 300 km, „all in one“ Mischung ohne Gerste
 
Für sowohl die alten als auch die Jungen Tauben gilt: wenn sie von ihren Trainingsflügen hinein kommen, liegt für sie eine geringe Menge von dieser Mischung bereit: Erdnüsse (60%), Käse (30 %) Schafsfett (10%).
 
Diese Mischung stelle ich in der Küchenmaschine her. Sie bekommen davon ungefähr 2 – 4 Gramm per Taube und per Tag. Das ist praktisch ein Teelöffel für jede Taube am Tag. Das Schafsfett, das ich verwende, muß in einer Gefriertruhe aufbewahrt werden, weil diese Form nicht mit Anti-Oxydanten behandelt wurde.
 
Nach einiger Zeit kennen die Tauben das und es ist eine extra Stimulanz um sie schneller in den Schlag zu bekommen. Mit dadurch bedingt kommt das System, nach dem die Tauben trainieren müssen, nicht in Unordnung. Extra Erdnüsse gebe ich also nicht. Mit der „all in one“ Mischung und der genannten Mischung aus Käse/Erdnüssen/Schafsfett bekommen sie vollständig alles, was sie brauchen.
 
Wenn die Tauben zu einem Flug mit einer Nacht Korbaufenthalt eingekorbt werden, nehme ich das Futter am Tage des Einsetzens so gegen 10:00 Uhr vom Schlag. Wenn sie länger im Korb sitzen müssen, steht ihnen das Futter auch am Tage des Einsetzens ganztägig zur Verfügung.
 
Mauser-Periode:
 
-              80% „all in one“ Mischung, 10% Gerste und 10% Paddy. Halte das Gewicht der
     Tauben im Auge und lasse sie nicht fett werden!
 
Winterzeit:
 
-              Die Mauser ist jetzt beinahe vorbei und das Futter besteht nun aus 50% „all in one“
     Mischung, 25% Gerste und 25% Paddy. In dieser Periode menge ich auch Möhren
    durch das Futter. Fein geschnitten oder in der Küchenmaschine gemahlen, beides
    kann. Tauben fressen Möhren nicht gerne. Oft gebe ich den Tauben zu Hälfte
    Möhren und zur Hälfte die genannte Winter-Mischung. Wenn sie die Möhren
    aufgefressen haben, bekommen sie neue. 
 
Zucht-Periode:
 
-         Wenn die Jungen schlüpfen, ausschließlich (100%) „all in one“ Mischung. Während
des Paarens und Brütens gebe ich die Kurzstrecken-Mischung. Einmal in drei Tagen bekommen die Zuchttauben die Käse/Erdnuß/Schafsfett-Mischung in der o. g. Menge.
 
Fütterung der Partner von den Reisetauben während der Saison:
 
-         Die Partner der Witwer und Reiseweibchen, die zu Hause bleiben, um ihre Partner zu
 empfangen, ich halte sie gut auf Gewicht mit der Mischung aus 50% „all in one“ und 50% Gerste.
 
Vitamine, hier gehen die Meinungen auseinander. Einmal per Woche kann sicher nicht schaden. Ich gebe sie über das Futter, damit nichts verloren geht.
 
Viel Erfolg,
 
Gerard Koopman