Diesen Newsletter in Ihrem Browser  
 
 

Start Saison 2019

 

Start Saison 2019

Auf dem Foto oben sehen Sie den Unterzeichneten und den Bruder; Jaap Koopman. Jaap ist Miteintwickler der All-in-One-Mischung. Inzwischen sehr erfolgreich eingesetzt, nicht nur am eigenem Schlag.

Newsletter April 2019 DE

Newsletter April 2019

Letzte Woche ist schon wieder die neue Reisesaison an den Start gegangen. Alle „Wintersachen“ liegen weit hinter uns und die neue Saison liebäugelt mit uns. Einen wahren Höhepunkt des vergangenen Winters möchte ich Ihnen jedoch nicht vorenthalten.

Eines der rennomiertesten One Loft Races der Welt wurde in China organisiert, und zwar vom „Pioneer club“. Nie zuvor in ihrem zehn jährigen Bestehen war eine Taube so geflogen wie „James' Legend“. Weitere Informationen und ihre Abstammung finden Sie auf: www.deduif.be/nl/nieuws/james-huang-wint-asduif-pioneer-club-duif-verkocht-voor-wereldrecord-van-278-miljoen-euro (Es gibt auch eine Englische Version: www.deduif.be/nl/nieuws/james-huang-wins-ace-pigeon-pioneer-club-pigeon-sold-world-record-278-million-euros )

In diesem Newsletter werden wir uns aber auf die Tauben für das reguläre Programm, sagen wir bis 750 km (Chateauroux) beschränken. In einigen Wochen gibt es dann wieder einen Bericht in derselben Struktur, aber dann im Speziellen über die Marathon-Tauben.

2018 war ein mehr oder weniger selektives Jahr. Schon ziemlich früh in der Saison wurde deutlich, welche Tauben gut mithalten konnten und welche nicht. Im Juli wurden die Karten dann tatsächlich auf den Tisch gelegt. Ganz am Ende wurde dann richtig deutlich, welche Tauben das gewisse Extra haben und welche nicht.

Wie Sie wissen werden die Tauben hier jede Woche gespielt, inkl. der sechs Eintagesweitstreckenflüge. Ich schätze mich glücklich, dass wir unter diesen Umständen womöglich unsere beste Saison der letzten 20 Jahre abgeliefert haben.

Fünf Tauben springen dabei ins Auge und sind ohne Ausnahme letzten Winter alle in den Zuchtschlag umgezogen.

Das sind:

Bert jr.“

Alawa

Beide haben dieselbe Mutter „New Hope“, eine Halbschwester von „Kleine Dirk“, sie haben nämlich dieselbe Mutter. In 2010 brachte uns „New Hope“ schon „Believer“, u.a. 1. nat. As-Taube im Fondspiegel-Wettbewerb über die Jahre 2011– 2013.
Obwohl sie schon 2007 geboren ist, ist sie noch immer besonders gut in Kondition.

Bemerkenswert, aber eigentlich auch wieder nicht, ist dass die folgenden Tauben alle aus demselben Paar kommen, nämlich „Supercrack Rik“ * „Goudband“.

Paco

Amadi

Manu

Letztere ist die beste der neuen fünf.

Sie flog gut und gerne 17 Minuten voraus ab Chateauroux (750 km) am 21. Juli.
14 Tage davor hatte sie auch schon den Flug ab Bourges (700 km) in Sektor IV gegen 5877 Tauben gewonnen. Bourges war damals übrigens unser bestes Ergebnis mit: 1,2,3,4,5,7,11,12 etc.

Mit den Ergebnissen auf u.a. Bourges und Chateauroux haben wir sie (Manu) dann auch nicht mehr auf den abschließenden Flug Chateaudun vom 4. August gesetzt.


Zusammenfassend in Bezug auf Chateauroux sieht es dann wie folgt aus:

1er Sektor IV gegen 3647 Tauben
1er NU (Noordelijke Unie) gegen 12313 Tauben
1er (Schnellste) unter den Sektoren 2,3 & 4 gegen 19193 Tauben


Weil die Mutter von „Manu“ „Goudband“ wahrscheinlich 2018 ihr letztes Ei gelegt hat, ist die Paarung „Supercrack Rik“ (14 Jahre alt) * „New Hope“ (12 Jahre alt) was mich betrifft als gute Alternative eine logische Wahl. Hoffentlich wird es etwas.

Die Reisetauben wurden alle in der ersten Januarwoche gepaart. Der Großteil hat gebrütet und einige Paare haben entweder die eigenen Jungen oder die Junge der Zuchttauben großgezogen. Eigentlich interessiert mich das gar nicht, ob sie brüten oder nicht meine ich, zweimal auf Eier, etc., alles Nebensachen.

Sind sie erst einmal getrennt, werden sie, was das Futter betrifft, rationiert. Die Fütterung bis jetzt (Mitte April) ist 50% All-in-One, 20% Gerste, 20% Paddy und 10% Möhren. Für die Möhren habe ich eine Maschine, die jede Wintermöhre in Blöcken in der Größe eines Maiskörnchens umwandelt. (S.h. Fotos)

In der vergangenen Zeit wurden alle Reisetauben behandelt gegen:

⁃ Pokken
⁃ PMV
⁃ vor Kurzem gegen Paratyphus (geimpft)

Sollten Sie Fragen haben, nehmen Sie ruhig mit uns Kontakt auf. Viel Erfolg mit dem Start Ihrer Saison und bis in einigen Wochen.


Gerard & Team